Eine Fotografin zeigt das Leben und Sterben ihrer Eltern

The Cancer FamilyHowie und Laurel Borowick umarmen sich in ihrem Badezimmer. Sie waren 34 Jahre verheiratet

Cancer Family ist eine Fotoserie der New Yorker Fotografin Nancy Borowick. Die Serie zeigt das letzte Kapitel im Leben ihrer an Krebs erkrankten Eltern Laurel und Howard. Diese Foto-Serie veröffentlicht sie nun als Buch.

Das Fotografieren erleichterte Nancy die verbleiende Zeit mit ihren Eltern

Ihre Eltern erkranken an Krebs. Und sie wurden zeitgleich im selben Krankenhaus behandelt. Nancy half die Kamera, diese Situation für sie etwas erträglicher zu machen. Denn sie wollte möglichst viel Zeit mit ihren Eltern verbringen, aber als Tochter war ihr dies auf Dauer schwer zu ertragen. Die Kamera dagegen schaffte eine Auszeit aus der Tochter-Eltern-Beziehung, ohne das Nancy auf die gemeinsame Zeit mit Ihren Eltern verzichten musste. Denn in den Moment des Fotografierens war Nancy für eine kurze Zeit Fotografin und nicht die Tochter, die das Leiden ihrer geliebten Eltern ansehen musste. So konnte sie die Krankheit ihrer Eltern geschützt aus der Distanz betrachten und gleichzeitig ihren Eltern nahe sein. Entstanden sind dabei sehr bewegende Aufnahmen voller Liebe, Zuversicht und Humor. Denn sogar bei der gemeinsamen Chemo-Therapie scherzte ihr Vater mit ihrer Mutter.

The Cancer Family

Ein Last-Minute-Trip nach Florida, gebucht am Vorabend einer neuen Runde Chemotherapie. Januar 2013.

The Cancer Family

Gemeinsame Chemotherapie im Januar 2013. Howie und Laurel waren 34 Jahre verheiratet.

The Cancer Family

Eine kleine Tanz-Einlage von Howie um seine Frau zum lachen zu bringen. Humor machte die schwere Stimmung zuhaue erträglicher. Februar 2013

The Cancer Family

Howie und Laurel Borowick umarmen sich in ihrem Badezimmer. März 2013.

The Cancer Family

Howie Borowick starb im Dezember 2013 und wurde in seinem Lieblings-Trikot begraben.

The Cancer Family

Laurel braucht immer öfter eine Sauerstoff-Maske um atmen zu können. November 2014.

The Cancer Family

Ein Jahr nach ihrem Mann starb im Dezember 2014 Laurel im Kreis ihrer Familie.

The Cancer Family

Laurels 87-jährige Mutter Marion (Mitte) und die „Erwachsenen Weisen“. Dezember 2014

Das Leben ist zu kurz um abzuwarten, was es ausmacht

Auf ihrer Facebook-Seite hat Nancy geschrieben:  „Es ist erstaunlich, wie schnell sich das Leben verändern kann. Als Kind habe ich mir vorgestellt, meine Eltern würden immer bei uns bleiben. Es war nie eine Frage oder ein Gedanke, das unsere gemeinsame Zeit so kurz sein könnte. Ich kann mich wahrlich nicht über die Zeit beschweren, die ich mit meinen Eltern hatte. Ich hatte sogar das Gefühl, in der Lotterie gewonnen zu haben. Nach Jahren und vielen Tränen habe ich beschlossen, dieses Foto-Projekt zu vervollständigen und habe ein Buch zum Andenken an meine Eltern erstellt. Und ich hoffe, dass das Buch andere dazu inspiriert, ihr eigenes Leben aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Es ist ein Klischee und doch sage ich es immer wieder: Das Leben ist kurz und warum sollten wir warten, bis es fast zu Ende ist um wirklich zu erkennen, was das Leben ausmacht. Ich mag wie ein Priester klingen. Aber ich bin Dankbar, dass ich diese Lektion schon in so jungen Jahren lernen durfte. …“

Buch

Nancy hatte sehr erfolgreich eine Kickstarter-Kampagne durchgeführt, um das Buch-Projekt „Family Imprint“ zu ermöglichen. Mittlerweile ist auf ihrer Webseite ist dieses sehr intime Buch ihrer Familiengeschichte erhältlich: www.nancyborowick.com/the-famliy-imprint/the-book/

Kategorie Fotografie, Portrait

Die Fotografie ist schon seit über 20 Jahren meine Leidenschaft, der ich mich auch beruflich als Journalist und Fotograf widmen kann. Obwohl ich ein Technik-Geek bin, interessiert mich beim Fotografieren vor allem das Nicht-technische. Denn das Spannende ist, wie man mit Fotos Geschichten erzählen kann.