Leica bringt Sonderedition zu 100 Jahre Bauhaus

Leica CL “100 jahre bauhaus”Leica CL “100 jahre bauhaus” ©Leica

Mit einer Sonderedition mit einer Auflage von 150 Stück der Leica CL “100 jahre bauhaus” würdigt Leica das 100 jährige Bauhaus-Jubiläum. Das Set umfasst die silberne Ausführung der CL Kamera, ein Objektiv Elmarit-TL 1:2.8/18 ASPH., ebenfalls in Silber, sowie einen Trageriemen.

Die Leica CL “100 jahre bauhaus” (siehe Produktseite auf Leica) ist ab dem 27. Mai vorfügbar. Die Auflage ist auf eine Stückzahl von 150 Exemplaren limitiert und für eine unverbindliche Preisempfehlung von 3750 Euro erhältlich.

Die Sonderedition Leica CL “100 jahre bauhaus” kommt mit einem Kamergurt, auf de der Bauhaus-Schriftzug mit einem Font von Joost Schmidt, einem Bauhaus-Schüler der ersten Stunde, versehen ist. Der gleiche Schriftzug befindet sich auch auf der Kamera. ©Leica

Die Kamera-Belederung und der Ledertrageriemen sind mit einer Prägung des Bauhaus-Schriftzuges versehen. Diesen hatte Joost Schmidt, ein Bauhaus-Student der ersten Stunde, der wie kein anderer das Grafikdesign des Bauhauses geprägt hat, 1929 für die gleichnamige, vierteljährlich erscheinende Zeitschrift des Bauhauses entworfen. Eine weitere Besonderheiten der Leica CL “100 jahre bauhaus” ist die diskrete Ausführung des Leica Logos in schwarz auf dem Kameragehäuse. Zusammen mit der dezenten Bauhaus-Prägung steht die Sonderedition damit ganz im Zeichen des vom Bauhaus vertretenen schnörkellosen Designs nach dem „Form folgt Funktion “ Prinzip.

Die Leica CL im Überblick

Die Leica CL (siehe Angebote auf Amazon) ist eine APS-C-Systemkamera mit 24 Megapixeln und dem Leica L-Bajonett. Sie soll laut Leica einen schnellen Autofokus bieten und bis zu zehn Aufnahmen pro Sekunde ermöglichen. Zu den herausragenden Eigenschaften gehört ihr elektronischer EyeRes-Sucher, der mit einer nicht wahrnehmbaren Reaktionszeit und einer Auflösung von 2,36 Millionen Pixeln zahlreiche Vorteile bietet. Das Bildergebnis ist bereits vor dem Auslösen im Sucher zu sehen. Anwender haben somit die optimale Kontrolle über die Bildgestaltung. Videos nimmt die Kamera in 4K-Auflösung auf. Mit der LeicaFOTOS App können Bilder auf das Smartphone übertragen und in sozialen Netzwerken geteilt werden. Alle wesentlichen Bedienelemente der CL befinden sich auf der Kamera-Oberseite. Neben dem elektronischen Sucher stehen hier zwei Einstellräder für Blende, Verschlusszeit, ISO-Wert und die Programmwahl zur Verfügung. Ein zusätzliches Top-Display informiert sofort über alle relevanten Werte. Neben dem JPEG-Format kann die Kamera ein Raw-Format als allgemein lesbares DNG speichern.