Sony A9 mit 72 MP: Womöglich erster Prototyp aufgetaucht

Sony A7

Ein Fotograf will bei einem Spaziergang zufällig jemanden mit einem Prototypen der Sony A9 entdeckt haben. Die ihm unbekannte Kamera soll etwas größer ausfallen als die hier abgebildete Sony A7 und kleiner als eine Leica T.

Wie PetaPixel berichtet, hat ein anonymer New Yorker Fotograf jemanden auf der Straße mit einem Prototyp einer im unbekannten und unbeschrifteten Kamera getroffen. Er ist Leser der Webseite www.sonyalpharumors.com und hier kann man seine Geschichte nachlesen. Auf Nachfragen reagierte der unbekannte etwas wortkarg, allerdings waren ihm doch einige Details zu entlocken.

Sony A9 womöglich mit 72 Megapixel

Es solle sich bei der Kamera um das kommende Sony-Vollformat-Flaggschiff A9 handeln. Die Sony A9 habe zwei Karten-Slots und ein Joystick, mit dem man den AF-Punkt wählt. Die Auflösung der Kamera soll 72 Megapixel betragen. Eigentlich deutlich zuviel, denn selbst die besten Objektive auf dem Markt können eine solch hohe Auflösung nicht bedienen. Ende Sommer solle die Kamera offizell vorgestellt werden, das währe pünktlich zur weltgrößten Foto-Messe Photokina, die vom 20. bis 25. September in Köln stattfindet.

 

 

 

Kategorie Neuigkeiten

Die Fotografie ist schon seit über 20 Jahren meine Leidenschaft, der ich mich auch beruflich als Journalist und Fotograf widmen kann. Obwohl ich ein Technik-Geek bin, interessiert mich beim Fotografieren vor allem das Nicht-technische. Denn das Spannende ist, wie man mit Fotos Geschichten erzählen kann.