Sony stellt G-Weitwinkelobjektiv FE PZ 16-35 Millimeter F4 G vor

Abbildung Mann hält Kamera mit Weitwinkelobjektiv FE PZ 16-35 Millimeter F4 G von Sony in den Händen und filmtDas FE PZ 16-35 Millimeter F4 G ist das weltweit leichteste Vollformat-Weitwinkelobjektiv mit Power-Zoom und konstanter F4-Blende. ©Sony

Zuwachs für die G-Master-Objektive von Sony: Das Weitwinkel-Power-Zoom-Objektiv FE PZ 16-35 Millimeter F4 G (Modell SELP1635G) soll das weltweit leichteste Vollformat-Weitwinkelobjektiv mit Power-Zoom und konstanter F4-Blende sein.

Das E-Mount Sortiment von Sony umfasst mit diesem Neuzugang nun 66 Objektive. Das Sony FE PZ 16-35 Millimeter F4 G eignet sich sowohl für Fotoaufnahmen als auch für VLOGS und Videoaufnahmen. Das Objektiv bietet eine kompakte Bauform und passt so zu kleinen Systemkameras. Die Gesamtlänge des Objektivs bleibt während des Zoomens und Fokussieren unverändert. Dank der gleichbleibenden Balance eignet sich dieses Objektiv auch ideal fürs Filmen mit Kardangriffen. Der Mindestfokussierabstand beträgt bei 16 Millimetern Brennweite 28 Zentimeter und 24 Zentimeter bei 35 Millimeter, mit einer maximalen 0,23-fachen Vergrößerung.

Weitwinkel-Zoomobjektiv Sony FE PZ 16-35 Millimeter F4 G an einer Sony Alpha FX3

Weitwinkel-Zoomobjektiv Sony FE PZ 16-35 Millimeter F4 G an einer Sony Alpha FX3©Sony

Das Sony FE PZ 16-35 Millimeter F4 G wiegt 353 Gramm und ist rund 30 Prozent leichter als das SEL1635Z. Der Filterdurchmesser beträgt 72 mm. Der Fokusring lässt sich bei Filmaufnahmen mit einem Finger bedienen. Die hintereinander angebrachten Ringe für Fokus und Zoom sind abgestuft. So lassen sich sich auch Blind leicht unterscheiden und per Tastgefühl betätigen. Eine Blendensperre verhindert bei Aktivierung, dass der Blendenring versehentlich zwischen den Einstellungen [A] und F4 – F22 verschoben wird. Für eine bequemere Steuerung lässt sich zudem die Fokushaltetaste anpassen. Das Objektiv ist staub- und feuchtigkeitsabweisend. Eine Fluorbeschichtung auf dem Frontelement schützt vor Verschmutzungen auch bei Außenaufnahmen und erleichtert die Reinigung.

Seitenansicht auf weißem Hintergrund von dem Weitwinkel-Zoomobjektiv FE PZ 16-35 Millimeter F4 G

Weitwinkel-Zoomobjektiv FE PZ 16-35 Millimeter F4 G ©Sony

Optischer Aufbau des Sony FE PZ 16-35 Millimeter F4 G

Die Linsen umfasst zwei AA (Advanced Aspherical)-Elemente, ein asphärisches Standardelement, ein Super ED (Extra-low Dispersion)- und ein ED-Glaselement sowie ein asphärisches ED-Element. Diese Kombination soll laut Sony die chromatische und sphärische Aberrationen gleichzeitig korrigieren und eine hervorragende optische Leistung auch an den Bildrändern und in jeder Zoomstufe bieten. Die AA-Elemente bieten laut Sony eine hervorragende Nahaufnahmeleistung über den gesamten Zoombereich. Darüber hinaus unterdrücke die optimierte Beschichtung wirksam unerwünschte Lichtreflexionen und Geistereffekte. Das Objektiv soll zudem ein sanftes, sattes Vollformat-Bokeh erzeugen.

Optimiert für Videoaufnahmen

Als erstes Alpha-Objektiv nutzt das FE PZ 16-35 Millimeter F4 G sechs XD (Extreme Dynamic)-Linearmotoren von Sony sowohl für den Fokus- als auch den Zoomantrieb. Kombiniert mit der Flaggschiffkamera Alpha 1 von Sony gewährleistet das Objektiv stets eine präzise Fokussierung und unterstützt dabei Serienaufnahmen mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde. Mit den Kameras der Alpha-Serie soll das FE PZ 16-35 Millimeter F4 G auch bei Zeitlupen-, 4K- oder 8K-Aufnahmen zuverlässig fokussieren und auch schnelle Motivbewegungen reibungslos und geräuschlos verfolgen.

Preise und Lieferbarkeit des Sony FE PZ 16-35 Millimeter F4 G

Ab Mai 2022 ist das Objektiv Sony FE PZ 16-35 Millimeter F4 G (SELP1635G) erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 1.499 Euro. Weitere Infos und detaillierte technische Daten zu dem Objektiv findest Du auf der Webseite von Sony.

FE PZ 16 35F4G Beispielfoto von Sony Fotografie

Beispielfoto aufgenommen mit dem Weitwinkel-Zoomobjektiv Sony FE PZ 16-35 Millimeter F4 G ©Sony

FE PZ 16 35F4G Beispielfoto von Sony 2 Fotografie

Beispielfoto aufgenommen mit dem Weitwinkel-Zoomobjektiv Sony FE PZ 16-35 Millimeter F4 G ©Sony

Kategorie Neuigkeiten

Die Fotografie ist schon seit über 20 Jahren meine Leidenschaft, der ich mich auch beruflich als Journalist und Fotograf widmen kann. Obwohl ich ein Technik-Geek bin, interessiert mich beim Fotografieren vor allem das Nicht-technische. Denn das Spannende ist, wie man mit Fotos Geschichten erzählen kann.