Fujifilm bringt mit der X-E4 die kleinste und leichteste Systemkamera der X Serie

Fujifilm X-E4 schwarz und silberFujifilm X-E4 ©Fujifilm

Die spiegellose Systemkamera Fujifilm X-E4 wiegt nur 364 Gramm und misst 121,3 mm x 72,9 mm x 32,7 mm. Damit ist die Kamera im Design eines klassischen Fotoapparates das derzeit kompakteste Modell der spiegellosen X Serie.

Die Vorder- und Rückseite der in Silber oder Schwarz erhältlichen Fujifilm X-E4 ist minimalistisch gehalten und soll so einen Hauch Eleganz versprühen. Anders als eine digitale Spiegelreflexkamera (DSLR) kommt sie ohne einen Spiegel aus, der das Vorschaubild anzeigt. Auf der Oberseite der Kamera befindet sich eine Magnesiumplatte. Der schwenkbare Touchscreen fügt sich laut Hersteller in den Look der Kamera ein. Die Fujifilm X-E4 sei laut Fujifilm die ideale Wahl für alle Fotografen, Vlogger und Kreative, in deren Alltag visuelles Storytelling eine wichtige Rolle spielt.

Fujifilm X-E4

Fujifilm X-E4 @Fujifilm

Preise und Varianten der Systemkamera Fujifilm X-E4

FUJIFILM X-E4 nur Body (ohne Objektiv)
Preis: 899 Euro, Verfügbar: ab Ende Februar 2021
Farbe: Schwarz und Silber
Erhältlich bei: Foto Erhardt (Silber oder Schwarz) oder Calumet (Silber oder Schwarz)

FUJIFILM X-E4 und Objektiv XF27mmF2.8 R WR
Preis: 1.049 Euro, Verfügbar: ab Ende Februar 2021
Farbe: Schwarz und Silber (Kamera)
Erhältlich bei: Foto Erhardt (Silber oder Schwarz)

FUJIFILM X-E4 und Daumenauflage TR-XE4 und Handgriff MHG-XE4
Preis: 999 Euro, Verfügbar: ab Ende Februar 2021
Farbe: Schwarz und Silber (Kamera und Daumenauflage)

Alle Angebote zu Fujifilm X-E4 auf Amazon

Fujifilm X-E4 für Selfies und Vlogger

Dank den um 180 Grad nach oben schwenkbarem Touchscreen kann man sich selber filmen oder fotografieren, also Vlogs oder Selfies erstellen. Über ein großes Einstellrad auf der Oberseite der Kamera lässt sich die Verschlusszeit ändern oder die Programmautomatik (P) aktivieren. Auf viele Funktionen kann man zudem direkt über die vorderen Einstellräder zugreifen.

Fujifilm X-E4

Fujifilm X-E4 Rückansicht mit schwenkbarem Display ©Fujifilm

Bildsensor der X-Serie-Profis, flotter Autofokus

Die spiegellose Systemkamera nutzt den gleichen 26,1 Megapixel X-Trans CMOS 4 Sensor, der bereits in den Spitzenmodellen der X Serie zum Einsatz kommt. Auch der schnelle Autofokus und die Farbtechnologie stammen aus den Profi-Kameras der X Serie. Zu den wesentlichen Merkmalen der X-E4 sollen zudem eine herausragende Bildqualität auch bei wenig Licht zählen, und ein großer Dynamikumfang.

Fast die gesamte Fläche des 26,1 Megapixel „X-Trans CMOS 4“-Sensors der FUJIFILM X-E4 ist mit Phasen-AF-Pixeln bestückt. In Kombination mit dem leistungsfähigen Vierkern-Prozessor „X-Prozessor 4“ kann der Autofokus in bis zu 0,02 Sekunden auf das Motiv scharfstellt. Ein fortschrittlicher AF-Algorithmus soll für eine präzise Schärfenachführung bei der Verfolgung von sich schnell bewegenden Motiven sorgen. Die Kamera verfügt zudem über die neueste Augen- und Gesichtserkennungs-Technologie. So könne sie einem Objekt auch bei nahezu vollständiger Dunkelheit verlässlich folgen (bis -7,0 EV mit dem Objektiv FUJINON XF50mmF1.0 R WR).

Die wichtigsten Daten der FUJIFILM X-E4:
• 26,1 Megapixel X-Trans CMOS 4 Sensor
• X-Prozessor 4
• 4K/30p Videofunktion
• Schneller Autofokus mit Gesichts-/Augenerkennung
• 7,6 cm (3 Zoll) großer Touchscreen mit 180° Selfie-Funktion
• 364 Gramm
• 18 Filmsimulations-Modi

4K-Videos in hoher Qualität

Videos kann die Fujifilm X-E4 mit maximal 4K/30p bei 8 Bit 4:2:0 auf die Speicherkarte aufnehmen. Möchte man Videos in höherer Qualität erstellen, dann lassen sie sich mit 10 Bit 4:2:2 über den HDMI-Anschluss auf ein externes Speichergerät ausgeben. Durch ein Oversampling in 6K-Auflösung wird laut Fujifilm eine „außergewöhnlich hohe Bildqualität“ erreicht. Im Highspeed-Modus gelingen mit Full HD und 240 Bildern pro Sekunde eindrucksvolle Zeitlupen mit 10-fach reduzierter Geschwindigkeit.

Fujifilm X-E4 von oben

Fujifilm X-E4 von oben ©Fujifilm

Fujifilm X-E4

Fujifilm X-E4 @Fujifilm

Passendes Zubehör für die Fujifilm X-E4

Für die schicke Fujifilm X-E4 gibt es eine Reihe von passendem Zubehör:

Fujifilm X-E4 Ledertasche

Fujifilm X-E4 Ledertasche BLC-XE4 ©Fujifilm

Ledertasche BLC-XE4 Diese Tasche aus echtem Leder wurde speziell für die X-E4 konzipiert. Sie soll das Design der Kamera unterstreichen und schützt den unteren Gehäuseteil vor Stößen. Ohne die Tasche abnehmen zu müssen, kann man Speicherkarte und Akku wechseln. Preis: 79 Euro, Verfügbar: ab Ende Februar 2021

Fujifilm Handgriff MHG-XE4

Fujifilm Handgriff MHG-XE4 ©Fujifilm

Handgriff MHG-XE4 Der Handgriff aus Metall verbessert die Handhabung der X-E4 in Verbindung mit größeren Objektiven. Speicherkarte und Akku lassen sich mit montiertem Handgriff wechseln. In der Bodenplatte ist ein Schwalbenschwanz-Profil für Arca-Swiss-kompatible Schnellkupplungen integriert. Preis: 89 Euro, Verfügbar: ab Ende Februar 2021

 

Fujifilm Daumenauflage TR-XE4

Fujifilm Daumenauflage TR-XE4 ©Fujifilm

Daumenauflage TR-XE4 Die Daumenauflage aus Metall soll die Bedienung der Fujifilm X-E4 erleichtern. Sie wird im Zubehörschuh der X-E4 befestigt. Die gummierte Oberfläche bietet einen stabilen Halt für den Daumen. Das soll das Betätigen von Einstellrädern und Knöpfen erleichtern. Preis: 69 Euro, Verfügbar: ab Ende Februar 2021

 

Werbung
Werbung
Werbung